Emis­si­ons–
Mes­sun­gen

Mess­stelle nach § 29b BIm­SchG

Der Schutz unse­rer Umwelt ist ein hohes Ziel. Um dies zu errei­chen, regelt das Bun­des­im­mis­sons­schutz­ge­setz mit seinen Ver­ord­nun­gen den Schutz von Men­schen, Tieren und Pflan­zen, des Bodens, des Was­sers, der Atmo­sphäre sowie von Kultur- und sons­ti­gen Sach­gü­tern vor schäd­li­chen Umwelt­ein­wir­kun­gen.

Für geneh­mi­gungs­be­dürf­tige Anla­gen gemäß 4. BIm­SchV bieten wir Ihnen als bekannt gege­bene Mess­stelle nach § 29b BIm­SchG Mes­sun­gen gemäß behörd­li­cher Auf­la­gen sowie die Erstel­lung erfor­der­li­cher Mess­be­richte im gefor­der­ten Format in fol­gen­den Berei­chen an:

  • Gas­för­mige orga­nisch-che­mi­sche Ver­bin­dun­gen
  • Par­ti­kel­för­mige und an Par­ti­keln adsor­bierte che­mi­sche Ver­bin­dun­gen
  • Spe­zi­elle Pro­be­nahme von Stof­fen, die einen beson­de­ren Auf­wand bei der Pro­be­nahme oder Ana­lyse erfor­dern
  • Über­prü­fung des ord­nungs­ge­mä­ßen Ein­baus und der Funk­tion sowie Kali­brie­rung kon­ti­nu­ier­lich arbei­ten­der Emis­si­ons­mess­ein­rich­tun­gen

Ori­en­tie­rende Mes­sun­gen, Aus­le­gungs­mes­sun­gen oder andere spe­zi­elle Fra­ge­stel­lun­gen führen wir eben­falls für Sie durch. Gerne wenden Sie sich vor Ort direkt an unser Team oder kon­tak­tie­ren Sie unser Büro in Hil­des­heim